• Günther Proßegger

Halleiner "Kunst im Ziegenstall" steht in den Startlöchern.

Aktualisiert: 15. Apr 2019

Konzerte, Lesungen und Kleinkunst abseits des Mainstreams bringt der Verein "Kunst im Ziegenstall" auf die Bühne des Pan Café in Hallein. Schirmherr ist niemand geringerer als Hubert von Goisern.

Schon als sie sich dazu entschieden, das Café Kurkuma zugunsten ihrer künstlerischen Tätigkeiten aufzugeben, verkündeten Niclas und Margarethe Hlawa-Grundner, die kleine Bühne in dem Halleiner Café auch unter den neuen Pächtern bespielen zu wollen.


Wenige Monate nach der Neueröffnung unter dem Namen "Pan Café" ist es jetzt so weit. Mit "Kunst im Ziegenstall" hat das Ehepaar Hlawa-Grundner einen neuen Verein gegründet, der ab Ende April Konzerte, Lesungen und vieles mehr veranstalten wird. "Wir freuen uns riesig, wie gut unsere ehemaligen Mitarbeiter das Pan Café führen. Dass das, was uns selbst zu Kurkuma-Zeiten am meisten Spaß gemacht hat, weiterlebt, freut uns umso mehr", sagt Margarethe Hlawa-Grundner, die vor allem auch jungen Formationen die Möglichkeiten geben möchte, aufzutreten.


AVEC und Kirschhofer zum Auftakt

Am Eröffnungswochenende Ende April (26. und 27.) werden im Pan Café das Duo Kirschhofer sowie der weibliche Shootingstar AVEC auftreten. Auch der Schirmherr von "Kunst im Ziegenstall", Hubert von Goisern, wird an beiden Abenden anwesend sein.


Der Sänger ließ vorab verlauten: "Ich unterstütze Kunst im Ziegenstall, weil Kunst eine Bühne braucht, um wahrgenommen zu werden, weil es ambitionierte Menschen mit neugierigen Menschen zusammenbringt, weil es eine Begegnungsstätte ist zwischen Künstlern und Publikum untereinander und miteinander, weil wir einen Rahmen brauchen, um aus ihm herausfallen zu können."


Für die weitere Zukunft hat das Ehepaar Hlawa-Grundner viel vor. So wurden bereits fixe Kooperationen mit der Stadtbücherei, dem Musikum und der Schmiede Hallein vereinbart.


Kammermusik und lokale Künstler.

Darüber hinaus ist auch ein Kammermusik-Schwerpunkt geplant. "Da die Atmosphäre und auch die Akustik ideal ist für Kammermusik, wird es in diesem Bereich auch einen Schwerpunkt geben. Ich freue mich schon auf eine feine Kammermusikreihe unter dem Titel 'Fünfuhrkonzert am Sonntag'", sagt Kammerorchester-Leiterin Margarethe Hlawa-Grundner.


Das erste Fünfuhrkonzert findet bereits am 28. April statt. Für lokale Künstler und Vereine wird künftig ebenso die Möglichkeit bestehen, die Bühne zu nutzen. "Unser Ziel ist es, die kulturelle Landschaft etwas aufzulockern und Kunst in entspannter Kaffeehausatmosphäre für jeden erlebbar zu machen", sagt Hlawa-Grundner.


Der Kartenverkauf für das Eröffnungswochenende für "Kunst im Ziegenstall" startet in der kommenden Woche im Pan Café sowie im Sudhaus-Büro.

Quelle: https://www.sn.at/salzburg/chronik/halleiner-kunst-im-ziegenstall-steht-in-den-startloechern-67838155?fbclid=IwAR2kAi2kQyC2enbLe1phfbYcb5W_qhb7z0TkFuHUDxCmaUN5YNkJEwnG3A8 © Salzburger Nachrichten VerlagsgesmbH & Co KG 2019


118 Ansichten

Pan Café

Metzgergasse 9

5400 Hallein

0678 1276409

brief@pancafe.at

Fr: 8:30 - 18:00

Sa: 8:30 - 14:00

So - Di: 8:30 - 18:00

Mi und Do:

Ziegenstall geschlossen

  • Facebook
  • Instagram